Hundevermittlung aus dem Ausland

Seit 2008 vermittle ich Hunde aus spanischen Tierheimen in liebevolle Familien nach Deutschland.

Damals lebte ich auf Mallorca und bekam immer wieder mit, wie grausam die Verhältnisse in den spanischen Tierheimen, auch Tötungsstationen genannt, sind. 

Ich machte mich auf den Weg, um eine dieser Stationen zu besuchen und so kam ich zu meinem ersten geretteten Hund. Es war ein kleiner schwarzer Welpe, vielleicht fünf Wochen alt. Nach wenigen Tagen stelle sich heraus, dass er todkrank ist und die Tierärztin machte mir keine großen Hoffnungen, doch die Behandlung schlag an und es ging ihm nach wenigen Tagen besser. 

In Deutschland angekommen vermittelte ich ihn, als er gesund und etwas älter war, an ein junges Pärchen, dass sich bis heute liebevoll um ihn kümmert.

Ich taufte ihn damals Filou und so begann meine Tierschutzarbeit.

Momentan unterstütze ich meine spanischen Kolleg*innen bei der Vermittlung von Hunden aus den dortigen Tierheimen und mache häusliche Vorkontrollen , sowie Nachkontrollen bei neue Hundebesitzern. So können wir sicherstellen, dass die die vermittelten Hunde einen guten Platz bekommen haben. 

Sollten Sie Interesse haben einen Hund aus dem Ausland bei sich aufzunehmen, sowohl als Pflegehund, als auch als neues Familienmitglied, melden Sie sich einfach bei mir.

Gerne nehme ich mir auch die Zeit, Sie diesbezüglich zu betraten und den passenden Kontakt herzustellen.